Blog

Meine Erfahrungen mit Demenz

Lange habe ich überlegt, ob ich überhaupt einen Blog und eine Webseite über das Thema beginnen soll. Das Thema Krankheit, Demenz und Alzheimer, ist ja nicht unbedingt ein alltägliches Thema für einen Blog. Interessiert dies überhaupt, finde ich Leser und Leserinnen? Exponiere ich mich mit unserer Geschichte von der Krankeit meines Mannes nicht zu sehr? … Weiterlesen Meine Erfahrungen mit Demenz

Wer sind wir?

Das Leben von meinem Mann, Peter 1958, Diagnose: Mischform Azheimer- Vaskuläre Demenz, und mir, Regina 1961, geriet durch die Diagnose im 2014 aus der Bahn. Vorallem weil niemand sich vorstellen konnte, dass Peter in so *jungen* Jahren (56) an Demenz erkranken könnte. Man redet von einer Früherkrankung wenn die Krankheit unter 65 Jahren auftritt. Es … Weiterlesen Wer sind wir?

Auf der Suche nach einem Ferienplatz

Wie bereits beschrieben, wollte ich mich auf die Suche nach einem Ferienplatz machen. Ich musste mir überlegen welche Kriterien ich berücksichtigen wollte. Sollte Peter aufs Land, oder in der Stadt? Musste das Heim spezialisiert auf Demenzkrankheiten sein? Musste es ein Heim sein, oder wäre auch ein Bauernhof eine Option? Nahe bei uns zu Hause, oder … Weiterlesen Auf der Suche nach einem Ferienplatz

Peters Ferien in Engelberg

Das Jahr 2018 war recht anstrengend. Ich kam mehr und mehr an meine Grenzen und ich sehnte mich nach einer Auszeit. Auch wenn sie nur kurz wäre, so brauchte ich etwas Abstand von Peter, von unserem Alltag und von unseren Sorgen. In unserer Alzheimergruppe wurden wir auf Ferien der Alzheimergesellschaft aufmerksam gemacht. Es gab Ferien … Weiterlesen Peters Ferien in Engelberg

Kleinere und grössere Hindernisse

Wenn man einen demenzkranken Menschen betreut, wird man erfinderisch. Ich mag mich gut erinnern, dass ich einige Veränderungen in unserem Zuhause vornahm. Die Spiegel an der Wand Es gab eine Zeit da ist Peter vor jedem Spiegel zurückgeschreckt. Er sah Personen, die er nicht kannte und er weigerte sich ins Badezimmer, oder auf die Toilette … Weiterlesen Kleinere und grössere Hindernisse

Peter geht verloren

Wie schon in einem vorgängigen Artikel beschrieben, hat Peter seine Wanderungen zum Bantiger, nicht mehr so oft unternommen. Ob er unsicher war? Wusste er manchmal nicht mehr genau wo der Weg durchführte? Immer, wenn er von unserem Haus aus startete, schaute ich auf die Uhrzeit und ich wusste, so ca. nach zwei Stunden würde ich … Weiterlesen Peter geht verloren

Neues Behindertenkonzept des Kantons Bern

Ab und zu plagten mich existenzielle Sorgen. Würden wir genug haben zum Leben? Wie würde es sein, wenn Peter doch mal ins Heim müsste? Wer bezahlt was und welche Ansprüche könnte ich geltend machen? Würde es soweit kommen, dass ich unser Haus verkaufen und nicht behalten könnte? Solche Fragen quälten mich oft und ich beschloss … Weiterlesen Neues Behindertenkonzept des Kantons Bern

Ein neuer Tagesplatz

Peter war nun mehr als 4 Jahre zuhause. Seine Wanderungen zum Bantiger und zurück, nahmen ab. Mehr und mehr blieb er daheim und wusste sich nicht mehr zu beschäftigen. Seine Basteleien im Werkraum waren fast gänzlich eingestellt. Was sollte und konnte Peter tun, mit was sollte er sich beschäftigen? Oft lief er durchs Haus, oder … Weiterlesen Ein neuer Tagesplatz

Peters 60. Geburtstag

Am 14. März 2018 durfte Peter seinen 60. Geburtstag feiern. Wir haben die Gewohnheit, oder eher das Ritual, bei runden Geburtstagen ein Fest zu feiern. Rituale im Alltag Rituale sind in unserem Leben wichtig. Für uns sind es Gewohnheiten, feste Abläufe und bekannte Reihenfolgen mit einem bestimmten Symbolgehalt, die meist nicht so schnell vergessen werden. … Weiterlesen Peters 60. Geburtstag

Skifahren im Januar 2018

Ein neues Jahr ist da und immer stellten wir uns die Frage was es uns bringen wird. Wie viele Veränderungen würden in den nächsten 12 Monaten auf uns zu kommen? Würde unser Leben in diesen Bahnen weitergehen? Würden wir Kraft genug haben, um alles zu meistern? Wie immer fingen wir das neue Jahr mit Skiferien … Weiterlesen Skifahren im Januar 2018

Tage im Tessin

Herbst 2017 Ferien im Tessin, wie jeden Oktober verbringen wir einige Tage in Tenero. Wir lieben die klaren Herbsttage, die Weitsicht, das milde Wetter, das Laub das sich verfärbt, und wir lieben schöne Herbstwanderungen, die uns in alle Teile des Tessins führen.Ein befreundetes Ehepaar, Eliane und Werner, verbrachten mit uns einige Tage auf unserem Campingplatz. … Weiterlesen Tage im Tessin

Unterstützung

Im Jahr 2017 war Peter noch recht selbständig. Weitgehend hatte er sich mit der Situation abgefunden. Wir hatten eine feste Tagesstruktur und unternahmen ab und zu Ausflüge. Er bastelte im Werkraum vor sich hin, aber richtig schöne Arbeiten wurden sehr selten. Seine Werkbank war ihm aber wichtig und er verbrachte sehr viel Zeit mit sortieren … Weiterlesen Unterstützung